Mit 7,5 Tonner Richtung polnisch-ukrainischer Grenze

Veröffentlicht am: 04.04.2022
Am Freitag, 11.03.2022, haben sich Elke Schneider und Thede Christians mit einem 7,5 Tonner auf den Weg Richtung polnisch-ukrainische Grenze gemacht. Der LKW war vollgepackt mit nützlichen Hilfsgütern, welche durch den VfB Germania Wiesmoor und der Wiesmoorer Familie Aden sowie mit Unterstützung der TG Wiesmoor gesammelt wurden. Nach insgesamt 2.600 Kilometern und über 56 Stunden Fahrzeit sind die beiden Fahrer wieder wohlbehalten nach Wiesmoor zurückgekehrt.
Für die spontane Bereitschaft und den uneigennützigen Einsatz den Transport der Hilfsgüter zu übernehmen, hat sich Bürgermeister Sven Lübbers am vergangenen Freitag persönlich bei Frau Schneider und Herrn Christians bedankt.
Laut Bürgermeister Lübbers haben sich Frau Schneider und Herr Christians die höchste Anerkennung und den allergrößten Respekt verdient. Auch den Vereinsvertretern von VfB und TG sowie der Familie Aden sprach er seinen Dank aus.
Ukraine Konvoi
Bild v. l.: Henry Aden, Thede Christians, Bürgermeister Sven Lübbers, Elke Schneider, Nicole Elit (TG Wiesmoor) und Focko Schoon (VfB Germania Wiesmoor).